PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Specialtopic: Führungsposition bei Dharma?


cass
31.03.09, 16:11
So damit nochmal etwas Leben hier in die Diskussion kommt, mal ungewöhnlicherweise ein Specialtopic über jemanden, der in Folge gar nicht aufgetaucht ist.Und zwar rede ich von unserem allseits bekannten Dharma-Physiker und Hobbyschauspieler Dr. Pierre Chang, aka Dr. Marvin Candle, Dr. Mark Wickmund oder auch Dr. Edgar Halliwax. Auf das Warum komm ich gleich zu sprechen, aber vorher nochmal ein kurzer Abriss von dem, was wir über ihn wissen.


http://images2.wikia.nocookie.net/lostpedia/images/thumb/c/ce/3x11_ChangOrdersToEnter77.jpg/250px-3x11_ChangOrdersToEnter77.jpg



Dr. Chang ist uns von verschiedenen Orientation-Videos diverser Dharma-Stationen bekannt, auf denen er jeweils unter dem Deckmantel eines Pseudonyms mehr oder weniger dem Betrachter den Sinn und die Aufgaben der jeweiligen (Forschungs-) Einrichtung erklärt. Er scheint sich also ziemlich gut auszukennen - führt zum Beispiel das Kaninchen-Experiment durch – und gibt sich als Repräsentant der ganzen Organisation auf der Insel, was darauf schließen lässt, dass er ein hohes Tier, wenn nicht sogar der Boss der Dharma-Gruppe auf der Insel sein muss. Außerdem scheint er zu einem nicht genau bekannten Zeitpunkt die Bauarbeiten an der Orchid-Station zu leiten (Eps. 5.01).
Jedoch wissen aus der letzten Folge, dass nicht er, sondern Horace der Anführer ist und um auf die aktuelle Folge Bezug zu nehmen, er nicht mal zu einem Treffen eingeladen wird, bei dem über Leben und Tot eines vermeintlichen Others entschieden wird, zu dem er nicht mal Kontakt hatte, soweit wir das beurteilen können. Von seiner Präsenz auf der Insel zu diesem Zeitpunkt können wir aber ziemlich sicher ausgehen, da er ja Jack in der DI willkommen heißt und ich nicht davon ausgehe, dass er einen Ausflug mit dem U-Boot unternommen hat, da ja lt. Sawyer in den nächsten 6 Monaten niemand Neues auf die Insel kommen soll.
Alles in allem ist seine Position in dem ganzen Laden mehr als schleierhaft, besonders bzgl. der Sayid-Versammlung, wenn gleich diese weniger nach einem etablierten Gremium ausgesehen hat, sondern eher nach Horace und Raddy sammeln willkürlich Leute aus dem Dorf, um irgendwas zu entscheiden. Naja gut, also die Frage ist jetzt, wie seht ihr Dr. Changs Rolle in dem Ganzen, auch mit Ausblick auf die nächsten Folgen. Ist sein Fehlen bei der Abstimmung nur ein Fauxpas der Autoren oder sollte man eher davon ausgehen, dass Dharma auf der Insel ein relativ kopfloser Haufen ist, die einfach mal im Wohnzimmer Hinrichtungen beschließen?


Achja, da es mein erster Post ist mal ein Hallo an alle :tag:, hab hier in den letzten Jahren immer nur mitgelesen, aber jetzt hats mich doch mal gepackt, was selber zu verfassen.;)

Spade
31.03.09, 17:35
Ich denke die wahren Führer sind die DeGroots, wie von Radzinskys "Vorschlag" Ann Arbor anzurufen angedeutet wurde. Die anderen "Halb-Führer" sind wahrscheinlich auf verschiedene Gebiete verteilt. Sawyer... ich meine, LaFleur ist Chef der Sicherheit, Horace ist als Arrow-Mitarbeiter wahrscheinlich der Kopf hinter taktischen Operationen und Diplomatie und Chang dürfte eher der Wissenschaftler sein, der das Sagen bezüglich Swan, Orchid und Co hat.

Das dürfte auch so notwendig sein, ich traue einem Horace keine empfindlichen Ortschaften wie die Forschungsstationen zu und Chang als Kopf gegen Hostiles stell ich mir auch merkwürdig vor. ;)

NavySushi
31.03.09, 18:40
Ich denke die wahren Führer sind die DeGroots, wie von Radzinskys "Vorschlag" Ann Arbor anzurufen angedeutet wurde. Die anderen "Halb-Führer" sind wahrscheinlich auf verschiedene Gebiete verteilt. Sawyer... ich meine, LaFleur ist Chef der Sicherheit, Horace ist als Arrow-Mitarbeiter wahrscheinlich der Kopf hinter taktischen Operationen und Diplomatie und Chang dürfte eher der Wissenschaftler sein, der das Sagen bezüglich Swan, Orchid und Co hat.

Das dürfte auch so notwendig sein, ich traue einem Horace keine empfindlichen Ortschaften wie die Forschungsstationen zu und Chang als Kopf gegen Hostiles stell ich mir auch merkwürdig vor. ;)

Das bringt es ziemlich auf den Punkt, so sehe ich das auch.
Differenzierung zwischen operativem Geschäft und F&E :)

tobiWahn
01.04.09, 17:58
Wieso verteilt ein führender Wissenschaftler Aufgaben an Neuankömmlinge? Jeder Neue kennt ihn dann (hatte er ein Namensschild?). Fällt denen dann nicht auf, dass der Typ nen anderen Namen im Orientationfilm hat? Es müssen irgendwo noch die DHARMA-Versuchkanienchen (menschliche) versteckt sein, die ja in den Stationen leben und die Filmchen gucken. Aber es wird niemals jemand in 2 verschieden Stationen kommen.

Mammam
01.04.09, 18:04
Wieso verteilt ein führender Wissenschaftler Aufgaben an Neuankömmlinge? Jeder Neue kennt ihn dann (hatte er ein Namensschild?). Fällt denen dann nicht auf, dass der Typ nen anderen Namen im Orientationfilm hat? Es müssen irgendwo noch die DHARMA-Versuchkanienchen (menschliche) versteckt sein, die ja in den Stationen leben und die Filmchen gucken. Aber es wird niemals jemand in 2 verschieden Stationen kommen.

Dazu hab ich was im BDM-Thread geschrieben
http://www.menoffaith.de/showthread.php?t=10407

Also nicht explizit auf die Filme bezogen, aber die gleiche Grundidee:
Was wenn die Orientationsfilme nicht für die 1970er Dharma Leute waren, sondern für die neuen 2008er Rekruten?

Sevem
01.04.09, 18:14
Also nicht explizit auf die Filme bezogen, aber die gleiche Grundidee:
Was wenn die Orientationsfilme nicht für die 1970er Dharma Leute waren, sondern für die neuen 2008er Rekruten?


klingt ja ansich nicht schlecht aber warum dann bitte ein Swanvideo drehen wo doch Chang wissen müsste das es kein Swan mehr gibt im Jahre 2008?

Mammam
01.04.09, 18:19
klingt ja ansich nicht schlecht aber warum dann bitte ein Swanvideo drehen wo doch Chang wissen müsste das es kein Swan mehr gibt im Jahre 2008?

Wir wissen ja nicht unter welchen Umständen diese "Aufklärung" letztendlich passieren wird.
Ob Chang von der zerstörung des Swan Station weiß ist deshalb nicht selbstverständlich.
Bisher stand ja auch immer der Purge im Vordergrund, The Swan wurde nur kurz am Anfang von Season5 mal wieder besucht, aber seitdem auch nicht mehr erwähnt.
"Ihr werdet alle sterben" klingt auch ein wenig dringender als "Euch geht ne Station kaputt".
Außerdem, das Video hat ja seinen Dienst geleistet. Für Desmond, Locke, Eko und auch uns war das Video schließlich Bezugspunkt #1.

shogoon
01.04.09, 18:27
Ihr redet glaub ich übers falsche Jahr?!
Eko und so war doch so um die 2004 dann gibts ja auch noch die Station.

Sevem
01.04.09, 18:29
ja aber erst seit 2008 werden neue rekruten für die DI gesucht

Mammam
01.04.09, 18:29
Ihr redet glaub ich übers falsche Jahr?!
Eko und so war doch so um die 2004 dann gibts ja auch noch die Station.

Eben, deshalb war das Orientationsvideo auch nicht überflüssig.
Es ging ja darum, dass es scheinbar nutzlos ist das Video zu drehen, wenn die Station eh zerstört wird. Aber bis das passiert (Ende 2004) hat das Video noch durchaus Nutzen.

Sevem
01.04.09, 18:33
Du meinst also die Orientierungsfilme wurden für die Losties geschrieben?

shogoon
01.04.09, 18:36
Ich glaub ich bin von der Idee her voll falsch in euer Thema eingestiegen^^
Erstmal wieder ordnen.

Spade
01.04.09, 19:07
Wieso verteilt ein führender Wissenschaftler Aufgaben an Neuankömmlinge?

Chang sagt selbst, dass eigentlich jemand anderes dafür verantwortlich ist, die aber zufälligerweise in der Nacht zuvor ein Baby bekommen hat (Amy). Er war halt nett genug für sie einzuspringen. :)

Roland von Gilead
01.04.09, 19:39
@Spade:
In meinem ersten Post im Epi-Bereich hab ich aber auch schon gefragt, wieso er sich den neuen Rekruten mit Cheng vorstellt, dann aber in den Orientierungsfilmen (die ja auch für DHARMA-Leute sind) falsche Namen verwendet...

tobiWahn
01.04.09, 19:53
Da der Swanfilm umgeschnitten wurde, gehe ich davon aus, dass der Film schon vor dem Purge genutzt wurde. Danach hat Radzinski ihn verschnitten, damit spätere Swaninsassen nicht versehentlich Kontakt mit den Others aufnehmen (durch das DHARMAnetzwerk) oder sogar den Standpunkt des Swans verraten.

Offtopic: ging Ben damals zu den Lostis, weil er sie im Swan gesehen hat (Pearl) und damit wuste, dass die Lostis wissen, wo der Swan ist. (Warum wuste es Ben nicht aus seiner Dharmazeit, vllt ein Geheimprojekt). Und es gehörte halt zu den Otherspielregeln, dass Ben nicht selbst die Zahlen nicht eingeben darf, sondern einer der aussenseiter.

Jack vs. John
01.04.09, 20:03
Mal kurz ne Frage. Woher sollte Marvin Candle wissen, das die Stationen 09 nicht mehr existieren? Steh ich grad aufm Schlauch oder wo habt ihr die Infos her?:$

cass
01.04.09, 20:25
In diese Richtung wollte ich mit dem Specialtopic gar nicht zielen, aber ist zugegebenermaßen ein interessanter Ansatz. Deshalb mal kurz zur Idee: Orientation-Videos wurden für unsere Losties gedreht.

Es könnte ja ganz plump so gewesen sein, dass unsere Losties, nachdem sie mehr oder weniger aufgeflogen sind, zu Chang gemeint haben: "Wir haben von dir ein Video im Jahr 2004 gesehen, wo du den und den Namen, Wortlaut etc. verwendet hast. Falls du es nicht schon aus irgendwelchen Gründen so gedreht hast, ab mit dir ins Filmstudio. Irgendwann machst du es sowieso im Einklang mit WHH. Machs besser jetzt, sonst bringt dich die CC vielleicht unsanft dazu."

Will heißen, die Videos wurden nur (so) gedreht, weil sie unsere Losties im Jahr 2004 gesehen haben und weil sie gedreht wurden, können sie die Losties wiederum im Jahr 2004 anschauen und deshalb bestehen sie in der Vergangenheit wieder darauf, dass sie gedreht werden....Also haben wir eine widerliche Kausalschleife, die der ganzen Aktion wenig Sinn geben lässt. Denk mal nicht, dass in der Serie wirklich dann so plump ist, aber anhand der Gegebenheiten ein durchaus realistisches Szenario.

Und nochmal kurz auf meine eigentliche Intention zurück:
Ich denke die wahren Führer sind die DeGroots, wie von Radzinskys "Vorschlag" Ann Arbor anzurufen angedeutet wurde. Die anderen "Halb-Führer" sind wahrscheinlich auf verschiedene Gebiete verteilt. Sawyer... ich meine, LaFleur ist Chef der Sicherheit, Horace ist als Arrow-Mitarbeiter wahrscheinlich der Kopf hinter taktischen Operationen und Diplomatie und Chang dürfte eher der Wissenschaftler sein, der das Sagen bezüglich Swan, Orchid und Co hat.

Das dürfte auch so notwendig sein, ich traue einem Horace keine empfindlichen Ortschaften wie die Forschungsstationen zu und Chang als Kopf gegen Hostiles stell ich mir auch merkwürdig vor. ;)

Horace=Mathematiker, Chang=Physiker, also änhliches wissenschaftliches Gebiet. Seh nicht so ganz ein, warum dann Horace der "Kriesgsgeneral" sein soll und Chang unser "Superforscher", dem alles andere egal ist.

McKing
01.04.09, 21:06
Also haben wir eine widerliche Kausalschleife, die der ganzen Aktion wenig Sinn geben lässt. Denk mal nicht, dass in der Serie wirklich dann so plump ist, aber anhand der Gegebenheiten ein durchaus realistisches Szenario.
Eine Kausalschlafe haben wir aber so oder so, s. Ethan.

Mammam
01.04.09, 21:09
Also haben wir eine widerliche Kausalschleife, die der ganzen Aktion wenig Sinn geben lässt.

Wieso, erst durch das Video haben die Losties doch begonnen die Taste zu drücken. Klar hat Desmond ihnen davon erzählt, aber so'n Video ist nunmal noch ein wenig seriöser und Desmond hat sich ja auch nach seiner Ankunft erstmal 20x das Video angesehen.

gargamel
01.04.09, 22:01
Also die Videos für die Losties gedreht?
Na das halte ich mal für Mumpitz, hinterher heißt es noch das ein Losti Dharma gegründet hat. ;)
So eine "kleine" Welt nehme ich nicht an, das sind einfache Gebrauchsanweisungen in Bildform
für ALLE die mal zu Dharma kommen und irgendwo wann mal eingesetzt werden.

Spade
01.04.09, 22:48
Horace=Mathematiker, Chang=Physiker, also änhliches wissenschaftliches Gebiet. Seh nicht so ganz ein, warum dann Horace der "Kriesgsgeneral" sein soll und Chang unser "Superforscher", dem alles andere egal ist.

Als Richard damals in Dharmaville einmarschiert ist und Horace die Situation als auswegslos einschätzt befiehlt er die Arrow-Station anzurufen, damit sie irgendetwas zu machen:

"Call the Arrow. Tell them we're at condition 1. Take the heavy ordinance and make sure the fence is at maximum."

Was auch immer im Arrow gemacht wird, Bruchrechnungen werden das nicht sein. Ich weiss nicht genau, warum ich Mathematik so schnell mit Taktik verbinde, aber ich denke die Mathematiker haben dort eine weitaus andere Aufgabe als die Physiker. ;)

Pazuzu
01.04.09, 22:53
Interessante Frage...

Ich muss sagen das ich irgendwie ein bisschen entäuscht bin von Dharma.
Es ist fast schon langweilig wie einfach sich Sawyer, Jack und die anderen einschleichen konnten. Was ich auch noch komisch finde ist der Folterer der ausgeschlossen scheinbar alleine im Wald lebt.

Irgendwie ist die Dharma struktur einfach anders als erwartet... war einer der Ziele der Dharma initative nicht die gründung einer Uthopie? Ich sehe im moment überhapt nichts davon -.-

Alogius
01.04.09, 22:57
Sag ich doch, sag ich doch.

Auf der Insel sehe ich auch keine echte Anführer... Horace.... nunja... :P

Pazuzu
01.04.09, 23:12
Sag ich doch, sag ich doch.

Auf der Insel sehe ich auch keine echte Anführer... Horace.... nunja... :P

Muss es nicht unbedingt geben...

Mitlerweile wissen wir das einige Ideen von Lost aus der Philosofie kommen.
Um mal die berühmteste Utopie zu nennen ( Ist die von Dharma sogar relativ ähnlich)

"Utopia" von Thomas Moore:
Die Utopier leben in den Städten in Familienverbänden. Erwachsene Geschlechtspersonen gehen eine monogame (http://de.wikipedia.org/wiki/Monogamie) Ehe ein. Es herrscht allgemein eine patriarchalische Hierarchie, und die Älteren bestimmen über die Jüngeren. Überfamiliär ist die Gemeinschaft klosterähnlich organisiert mit Gemeinschaftsküche und gemeinsamen Speisungen. Ein jährlich gewählter Vorsteher hat die Aufsicht über einen Familienverband von 30 Familien. Privateigentum existiert nicht, jeder bekommt unentgeltlich die von der Gemeinschaft produzierten Güter für den persönlichen Bedarf zugeteilt, die er begehrt. Männer und Frauen arbeiten als Handwerker sechs Stunden am Tag, in welchem Handwerk ein Bürger ausgebildet wird, kann er selbst entscheiden. Es besteht Arbeitspflicht, und turnusgemäß werden die Utopier aufs Land verschickt, wo sie gemeinschaftlich Ackerbau betreiben. Für Kinder besteht Schulpflicht. Besonders Begabte erhalten eine wissenschaftliche oder künstlerische Ausbildung. Die wissenschaftlichen Vorlesungen sind öffentlich, sie zu besuchen ist die beliebteste Freizeitgestaltung der Utopier. Besonderen Wert legen die Bürger auf eine für jeden Kranken optimale Krankenversorgung. Männer und Frauen üben regelmäßig für den Kriegsdienst. Kriegsverbrecher und Straftäter, teils als Todeskandidaten aus dem Ausland gekauft, müssen Zwangsarbeit leisten. In der säkular organisierten Gemeinschaft herrscht religiöse Toleranz.


Falls jemand lust hat sich damit weiter zu beschäftigen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Utopische_Literatur

Ich bin jetzt zu müde um was grossartiges zu schreiben *gäähhn*
Und morgen werden wir sowieso genug Diskussionstoff haben dank der neue Folge :)

Alogius
01.04.09, 23:20
Die Utopie der DeGroots (man sieht ja nur wenig davon im ersten Orientationvideo) ähnelt dieser, ja. Ich dachte damals schon an Utopia.

Aber gehören dazu auch solche Abläufe? Ist das nicht eher dystopisch, wenn wir schon mit diesen Begriffen rumspielen?
Horace ist der Kommunenbuddy, und seine Kumpanen (allen voran Amy zB) rasseln mit den Säbeln, als sie Sayids weiteren "Lebensweg" planen?
Nein, das hat nichts mit Dharma zu tun, wie es sein SOLLTE, da bin ich mir ausnahmslos mal sicher.

Horace TUT zumindest so, als wäre er der Anführer. Oder er ist, wie jemand schon schrieb (sry weiß grad nicht mehr wo und wer), der Chefdiplomat. Stellt sich aber dahingehend auch recht dumm an (Richard), und scheint mir sehr leichtgläubig (LaFleur und der ganze Rest).
Chang wäre ein Kandidat, aber der scheint in seiner Arbeit versunken (der einzige wohl, vllt abgesehen vom Modellbauer Radzinsky^^).

Nein, also da ist irgendwas absolut NICHT wie es sein soll.

tobiWahn
01.04.09, 23:36
Im Grunde wissen wir nicht aus erster Hand, was DHARMA überhaupt will. Alle Orientationfilme können genauso gut nur Propaganda bzw Fake sein, um die echten Absichten zu verdecken.
Wurde ja schon zusammengefasst: Waffenkammern, Sonarzaun, Condition1 ... da wuste einer genau, womit er auf der Insel zu rechnen hat (Witmore) und es scheint eher die Einrichtung eines Brückenkopfs zu sein, als echte Forschung. Langsam wird es Zeit, das wir mal erfahren, wo genau die Grenze ist, welche Stationen innerhalb des Othergebietes liegen und was also welche Partei ihr Eigen nennt.
Back to the Swan: ich hatte das so verstanden, dass der Swan wie ein Korken auf das "Loch" in der elektromagnetischen Anomalie ist. Wurde dann überhaupt geforscht, oder von Anfang an der Knopf gedrückt. Ich weis, angeblich erst nach einem Zwischenfall. Aber wie gesagt, die Korkenfunktion hatte der Swan doch eigentlich von Anfang an.

edit: so wie Horace mit Richard spricht ... das hat irgendwie was gleichgestelltes, als seien sie nicht nur gleich, weil sie die Anführer sind. Und die Tatsache, dass er Ben auf die Insel holt und bis zuletzt anscheinend ein gutes Verhältnis zu ihm hat, macht ihn irgendwie besonders (nicht zu vergessen, er hat die Hütte gebaut)